Sailing Avalon
mitsegeln. erleben. lernen.

23.07. - 05.08. I Portimao - Tanger - Carthagena

Strandtag in Südportugal

Entlang der portugiesischen Agave erstrecken sich je nach Gezeiten traumhafte Strände. Mit einer längeren Etappe starten wir von einem solchen Badeort nach Tanger, einer marokkanischen Großstadt. Neue Gerüche und eine fremde Kultur erwarten uns. Mit wahnsinnigen Eindrücken segeln wir weiter durch die Straße von Gibraltar, entlang der spanischen Küste bis in den Stadthafen Carthagenas.

Wir wollen entlang der spanischen Küste über Cadiz nach Afrika in die marokkanische Hauptstadt segeln. Um die An- und Abreise zu erleichtern, fahren wir zwei Wochen lang von Südportugal nach Südspanien. Von Tanger fahren wir durch die Straße Gibraltars, entlang der südspanischen Festlandküste bis nach Carthagena. Es ist eine anspruchsvolle Segelreise, die abwechslungsreich aus Offshore, Strandpausen und Städteerkundungen besteht. Wir lassen uns von Gezeiten und Wind treiben und segeln ca. 800 Seemeilen Strecke.

Vorbereitungen für das Abendessen


Kojengebühr 1.100€, zzgl. Bordkasse

nur noch 1 Platz frei

Wir stellen für dich Bettwäsche, Bettzeug und Shampoo/Duschgel. Zu deiner Ausrüstung sollte ein großes Handtuch, Sonnenbrille und Sonnenschutzmittel, eine Regenjacke und Regenhose, zwei paar Turnschuhe und auch ein Pullover sowie persönliche Medikamente gehören. Zur Not haben wir die nötigsten Medikamente (z.B. gegen Seekrankheit) an Bord. Die Aufteilung der Kojen besprechen wir mit allen gemeinsam an Bord.


Für die Einreise nach Marokko ist für deutsche Staatsangehörige kein Visum erforderlich, sofern der Aufenthalt von 90 Tagen nicht überschritten wird. Es wird allerdings eine Reisepass mit einer Restgültigkeit von mindestens 6 Monaten benötigt.


Die Anreise nach Portimao ist per Eisenbahn und Flugzeug unproblematisch. Wir suchen uns einen Liegeplatz, der für die Anreise günstig gelegen ist und geben dir kurz vor deiner Anreise den genauen Platz bekannt.

E-Mail
Anruf