Sailing Avalon
mitsegeln. erleben. lernen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mitsegeln?

  1. Du schreibst uns eine E-Mail mit deinen Kontaktdaten. Dabei benötigen wir dein gewünschtes Reisedatum, den Starthafen, deinen Vor- und Nachnamen, deine E-Mailadresse und Telefonnummer.
    0049 (0) 174 8543140 I segeln@sailing-avalon.com
  2. Vielen Dank für deine Nachricht! Wir rufen dich zurück und wollen herausfinden, ob du zu uns passt. Dann kannst du auch alle deine Fragen stellen und wir besprechen wie es weitergeht.
  3. Du bekommst von uns eine Rechnung.
  4. Wir bestätigen dir den Geldeingang sowie die Teilnahme an unserem Segeltörn.


Kann ich stornieren?

Natürlich kannst du deinen bezahlten Platz stornieren. Dafür gibt es klare Bedingungen. Grundsätzlich gilt: Bis 30 Tage vor Törnbeginn können beide Seiten (Du und Sailing Avalon) ohne Angabe von Gründen stornieren. Vgl. dazu unsere AGB unter Punkt C).


Anreise - Wann treffen wir uns?

Wir treffen uns am Samstag, um 10 Uhr, am Steg in unserem jeweiligen Ausgangshafen. Wo dieser Hafen genau gelegen ist (falls es mehr als einen in der Stadt gibt) und auch auf welchem Steg wir uns treffen, geben wir dir kurzfristig bekannt. Das bedeutet wir werden dich per SMS oder WhatsApp/Signal anschreiben oder einfach anrufen. Sollte der Hafen und Liegeplatz schwer zu finden sein, holen wir dich ggf. auch vom Bahnhof ab.

Nachdem du dein Gepäck an Bord gebracht hast und wir mit allen zusammen die Kojen verteilt haben, müssen wir noch einkaufen und die Sicherheitseinweisung durchführen. Anschließend: Leinen los für unser Abenteuer!


Abreise - Ab wieviel Uhr kann ich einen Zug am Abreisetag buchen?

Wir planen jeden Törn so, dass wir Freitagmittag spätestens im Hafen unserer Zielstadt sind. Sodass du entweder noch genügend Zeit für eine Erkundung hast oder auch direkt deine Heimreise antreten kannst. Wir empfehlen dir die Abreisezeit ab 16 Uhr zu planen.


Wie werden die Kojen verteilt?

Wenn alle an Bord sind, verteilen wir gemeinsam die Kabinen/Kojen. 


Wir sind zu fünft. Geht das?

Sollten noch 4 Plätze frei sein, kannst du uns deine Anfrage zusenden. Wir haben die Möglichkeit bis zu 7 Gästen eine Koje anzubieten. Für jede weitere Person (über die 4 Gäste hinaus) berechnen wir 150€/Woche Kojengebühr zzgl. Bordkasse. 

Solltest du mit deiner Partnerin oder deinem Partner allein an Bord kommen wollen, ohne weitere Gäste, so ist die Kojengebühr für 4 Personen fällig. Dann hast du natürlich freie Auswahl der Kabinen und Kojen an Bord, mit Ausnahme der Skipperkabine.


Was versteht man unter Bordkasse?

Nach seemännischen Brauch werden die Kosten der Reise untereinander aufgeteilt. Das bedeutet die Kosten für den Dieselkraftstoff, das Gas fürs Kochen, die Liegegebühren im Hafen, Verpflegung und Getränke, das Waschen der Bettwäsche nach deinem Aufenthalt sowie kleinere Anschaffungen im Gemeinschaftssinn werden durch die Anzahl der Crewmitglieder geteilt. Dabei wird der Skipper freigehalten.


Ist Salz, Pfeffer und Toilettenpapier an Bord?

Grundsätzlich werden die Einkäufe so gestaltet, dass zu Törnende etwas übrig bleibt. Dies wird durch die folgende Crew mit Sicherheit genutzt. Du kannst natürlich auch von der Crew vor dir profitieren. Dies hat sich bewährt und führen wir deshalb gerne so weiter.


Wie ist das mit Seekrankheit?

Jeder reagiert anders auf die ungewohnten Schiffsbewegungen. Wir haben ein Fingerspitzengefühl für solche Situationen und bringen dich sicher und wohlbehalten durch deinen Urlaub. Wenn du Sorge hast, dass du Seekrank werden könntest, dann besorge bitte im Vorfeld Tabletten und Zäpfchen in der Apotheke. Keine Sorge! Wir haben auch immer etwas da.


Was sollte ich einpacken?

Wir stellen für dich Bettwäsche, Duschgel und Haarshampoo. Zu deiner Ausrüstung sollten ein Handtuch, Sonnenbrille und Sonnenschutz, Regenjacke und Regenhose, zwei paar Turnschuhe mit heller abriebfester Sohle sowie Segelhandschuhe gehören. Es kann an Bord auch mal kalt werden. Doch wir haben in jeder Kabine zusätzlich Kuscheldecken.


Rollkoffer oder Rucksack?

Definitiv ein Rucksack. Bitte nutze für den Transport deines Gepäcks KEINE Koffer! Ein Rucksack oder auch Seesack/Reisetaschen (ohne Rollen!!!) sind leicht zu verstauen und verursachen im Innenraum auf dem schön lackierten Holzboden keine ärgerlichen Schrammen.


Deine Frage war nicht dabei?

Du kannst uns telefonisch unter 0049 (0) 174 8543140 oder unter segeln@sailing-avalon.com erreichen.

E-Mail
Anruf