Sailing Avalon
mitsegeln. erleben. lernen.

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich mitsegeln?

  1. Du schreibst uns eine E-Mail mit deinen Kontaktdaten. Dabei benötigen wir dein gewünschtes Reisedatum, den Starthafen, deinen Vor- und Nachnamen, deine E-Mailadresse sowie Telefonnummer.
    0049 (0) 174 8543140 I segeln@sailing-avalon.com
  2. Vielen Dank für deine Nachricht! Wir rufen dich zeitnah für ein persönliches Gespräch zurück. Wir wollen dich vorab schon ein wenig kennenzulernen. Dabei klären wir offene Fragen und besprechen weitere Details.
  3. Du erhältst von uns eine Bestätigung zur Teilnahme am Segeltörn per E-Mail.


Wie ist die Kojengebühr zu verstehen?

Der Törnpreis setzt sich aus der Kojengebühr und der Bordkasse zusammen. Die Kojengebühr ist vor Törnbeginn in voller Summe zu begleichen. Du kannst sie als deine Eintrittskarten verstehen, um an Bord zu gelangen.


Was versteht man unter Bordkasse?

Nach seemännischen Brauch werden die Kosten der Reise untereinander aufgeteilt. Das bedeutet, dass die Kosten für Verpflegung und Getränke, die Liegegebühren im Hafen, das Gas fürs Kochen an Bord, den verbrauchten Dieselkraftstoff, das Waschen der Bettwäsche nach deinem Törn sowie die Endreinigung durch die Anzahl der Crewmitglieder geteilt werden. Dabei wird der Skipper freigehalten.

Je nach Konsumverhalten deiner MitseglerInnen kann die Bordkasse üppig oder geringer ausfallen. Sie beläuft sich in der Regel auf ca. 180€ - 250€/Woche pro Person.


Anreise und Buchung trotz Corona-Pandemie

Aktuell (Stand 05/2022) kannst du bereits in fast alle europäischen Länder ohne Einschränkungen einreisen. Sollte es dennoch aufgrund staatlicher Einschränkungen dazu führen, dass du nicht anreisen kannst, erstatten wir dir deine Kojengebühr vollständig. Vgl. dazu unsere AGB unter Punkt C). Aus diesen Gründen kannst du bereits jetzt sorgenfrei deinen Sommerurlaub planen. Wir empfehlen dennoch eine Reisekostenrücktrittsversicherung abzuschließen.


Kann ich stornieren?

Natürlich kannst du deinen bezahlten Platz stornieren. Dafür gibt es klare Bedingungen. Grundsätzlich gilt: Bis 30 Tage vor Törnbeginn können beide Seiten (Du und Sailing Avalon) ohne Angabe von Gründen kostenfrei stornieren. Vgl. dazu unsere AGB unter Punkt C).


Anreise, Abreise & Törngestaltung

Wir starten wie beschrieben in einem Ausgangshafen. An welchem Steg wir uns treffen, kann sich spontan entscheiden und geben wir dir kurzfristig per SMS, WhatsApp, Signal oder Telegram bekannt. Wir treffen uns am Samstag, um 10 Uhr, direkt am Boot. Gemeinsam entscheiden wir, wer welche Kabine/Koje bezieht und du kannst dein Gepäck einsortieren.

Wir entscheiden gemeinsam was wir Essen und Einkaufen wollen und einer der Crew führt die Bordkasse. Bevor die Leinen losgeworfen werden können, findet eine Sicherheitseinweisung in alle Funktionen der Yacht und die Einstellung in deine persönliche Rettungsweste statt. 

Unser Törn ist ein Ons-Way-Törn. Wir segeln vom Ausgangshafen in Richtung unseres Zielhafens. Die Strecke ist so gewählt, dass wir Wetterkapriolen abwarten und an schönen Orten verweilen können.

Am Freitag, um 14 Uhr, wollen wir spätestens im Zielhafen einlaufen. Plane deine Rückreise dennoch nicht direkt um 14 Uhr ein. Sicher möchtest du noch die Stadt erkunden oder den Törn gemeinsam ausklingen lassen.


Wie werden die Kojen verteilt?

Wenn alle an Bord sind, verteilen wir gemeinsam die Kabinen/Kojen. 


Wir sind mehr als vier Personen. - Wir wollen allein die Yacht für uns haben. - Geht das?

Klar. Wir haben die Möglichkeit bis zu 7 Gästen eine Koje anzubieten. Sollten noch 4 Plätze frei sein, kannst du uns deine Anfrage zusenden. Der Preis für mehr als 4 Personen besprechen wir individuell. Solltest du mit deiner Partnerin oder deinem Partner allein an Bord kommen wollen, ohne weitere Gäste, so ist die Kojengebühr für 4 Personen fällig. Dann hast du natürlich freie Auswahl der Kabinen und Kojen an Bord, mit Ausnahme der Kabine vom Skipper.


Wie ist es mit Seekrankheit?

Jeder reagiert anders auf die ungewohnten Schiffsbewegungen. Wir haben ein Fingerspitzengefühl für solche Situationen entwickelt und bringen dich sicher und wohlbehalten durch deinen Urlaub. Wenn du Sorge hast, dass du Seekrank werden könntest, dann besorge bitte im Vorfeld Tabletten und Zäpfchen in der Apotheke. Keine Sorge! Wir haben auch immer etwas an Bord.


Was sollte ich einpacken?

Wir stellen für dich Bettwäsche, Duschgel und Haarshampoo. Zu deiner Ausrüstung sollten ein Handtuch, Sonnenbrille und Sonnenschutz, Regenjacke und Regenhose, zwei paar Turnschuhe mit heller abriebfester Sohle sowie Segelhandschuhe gehören. Es kann an Bord auch mal kalt werden. Doch wir haben in jeder Kabine zusätzlich Kuscheldecken.


Rollkoffer oder Rucksack?

Definitiv ein Rucksack. Bitte nutze für den Transport deines Gepäcks KEINE Koffer! Ein Rucksack oder auch Seesack/Reisetaschen (ohne Rollen!!!) sind leicht zu verstauen und verursachen im Innenraum auf dem schönen lackierten Holzboden keine ärgerlichen Schrammen.


Ist Salz, Pfeffer und Toilettenpapier an Bord?
Grundsätzlich werden die Einkäufe so gestaltet, dass zu Törnende etwas übrig bleibt. Dies wird durch die folgende Crew mit Sicherheit genutzt. Du kannst natürlich auch von der Crew vor dir profitieren. Dies hat sich bewährt und führen wir deshalb gerne so weiter.


Deine Frage war nicht dabei?

Du kannst uns telefonisch unter 0049 (0) 174 8543140 oder unter segeln@sailing-avalon.com erreichen.

E-Mail
Anruf